Der Zipfelhof erbaut 1663  in  schwarzwälder Bauweise mit typischem Walmdach.

2006 wurde das "Leibgedinghaus", in dem sich die Ferienwohnung befindet, gebaut.

 

Zum Hof gehört eine eigene Mühle (leider nicht mehr in Betrieb) und ein alter Kornspeicher,  wie er früher zu jedem Hof gehörte.

 

Der "Spicher" steht etwas abseits des Hofes um ihn im Brandfall vor dem Feuer zu schützen. In ihm wurden früher Getreide, Speck, Wurst und auch Wertsachen, Papiere und Kleidung aufbewart.